Massageöl und seine positiven Auswirkungen auf trockene Haut

Pflegendes Massageöl dient Masseuren als Gleitmittel, hat aber zugleich positive Auswirkungen auf trockene Haut. Vielen Hauttypen kommt diese intensive Körperpflege zugute.

Wieso benötigen so viele Hauttypen ein hochwertiges Pflegeöl?

Unsere Haut ist täglich den unterschiedlichsten Einflüssen ausgesetzt. Manche Hauttypen vertragen Belastungen besser als andere, wodurch insbesondere Menschen mit sensibler Haut über eine entsprechende Körperpflege nachdenken sollten. Sie müssen nicht zwangsläufig von Natur aus dem empfindlichen Hauttyp angehören. Auch die Büro- und Heizungsluft sowie Stress wirken sich negativ auf das größte Organ des Menschen aus. Während normale, fettige und Mischhaut eher mit anderen Problemen zu kämpfen haben, plagen Menschen mit trockenem oder empfindlichem Hauttyp rissige Stellen oder Spannungen. Dann hilft ein hochwertiges Massageöl, das als pflegendes Körperöl jeden Hauttyp verwöhnt und sogar gegen Cellulite hilft.

Welche Öle werden besonders häufig als Körperöl verwendet?

Im Rahmen von Massagen eingesetzte Massageöle bestehen aus einem oder mehreren Basisölen. Enthalten sind eventuell auch Essenzen und ätherische Öle. Zudem unterstützen sie die Wirkung der Basisöle. Doch welche Öle fungieren besonders häufig als Basisöl?

Neben den erwähnten gibt es natürlich noch weitere Öle, die in einem Massageöl enthalten sein können.

Warum pflegen Mandelöl, Arganöl und andere Körperöle so effizient?

Arganöl, Mandelöl und Co. haben überaus positive Auswirkungen auf trockene Haut und kommen mitunter auch den anderen Hauttypen zugute. Jedoch sollten sich beispielsweise Personen mit fettigem Hauttyp davor hüten, Produkte mit zu viel Avocadoöl zu verwenden. Dieses Öl wirkt besonders rückfettend und ist eher für Menschen des trockenen Hauttyps geeignet. Jenem fehlen nämlich Fette und Feuchtigkeit, weswegen Jucken, Spannungen und ein trockenes Hautgefühl für Betroffene zum Alltag dazugehören. Jojobaöl versorgt die Schutzschicht des Körpers mit Feuchtigkeit, Mandelöl mit wichtigen Nährstoffen wie Vitaminen. Frauen hilft solch ein Pflegeöl gegen Cellulite.

massageöl trockene haut
Massageöle sind für trockene Haut sehr wohltuend.

Kommt pflegendes Körperöl im Rahmen einer Aromaölmassage zum Einsatz?

Ja. Masseuren dient Massageöl als Gleitmittel und wichtige Hilfe, um dem Gast ein wohltuendes Erlebnis zu bescheren. Dünn und mit sanftem Druck in Form kreisender Bewegungen aufgetragen, entfaltet ein Pflegeöl mit Arganöl, Jojobaöl und anderen Bestandteilen seine Wirkung. Es macht Ihre Haut weicher und lindert Juckreiz ebenso wie Spannungen. Ein hochwertiges, pflegendes Massageöl liefert Ihrem wohl empfindlichsten Organ alles, was es braucht. Auch in Ihrer Nähe können Sie während einer Thai-Massage mit Körperöl entspannen, um den Stress des Alltags zu vergessen und Ihrem größten Organ durch intensive Körperpflege Gutes zu tun.

Sie interessieren sich für Wellness und Massagen oder möchten dafür Werbung machen? Unter Wellness Massage Flyer finden Sie weitere Informationen. Auch Naturkosmetik, Gesichtspflege und Hautpflege sind angenehme Themen für die Vermarktung. Die Fotos und das Design sind meistens sanft, da schon die Werbung wohltuend sein soll.

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme und antworte Ihnen in Kürze.

Anrede

Bitte um Rückruf

Impressum

Sara Traditionelle Thaimassage
Inh. Nudsara Gerzen

Hattinger Str. 746
44879 Bochum

 

Datenschutzerklärung